Naturschutzauktionen

3…, 2…, 1… - NATURSCHUTZ!

Worum geht es bei der Naturschutzauktion?

Naturschutz und die Erhaltung der Biodiversität müssen finanziert werden. Da staatliche Gelder immer knapper werden, bietet das Instrument der Naturschutzauktion eine interessante Möglichkeit, Gelder aus der regionalen Wirtschaft für den Artenschutz, die Landschaftspflege und den Erhalt der Kulturlandschaft zu gewinnen.

In den Niederlanden hat die Organisation Triple E erstmalig im Jahr 2007 eine öffentliche Naturschutzauktion durchgeführt. Etliche Auktionen in verschieden Regionen in Europa folgten und erbrachten insgesamt mehrere hunderttausend Euro für die Pflege wertvoller Landschaftselemente wie Streuobstwiesen, Hecken, Teiche, Feuchtbiotope oder Wildtierkorridore. Durch die Gebote werden Naturschutzorganisationen, Landwirte und Landschaftspfleger in ihrer wichtigen Arbeit unterstützt.

Dieser neue Weg der Finanzierung bietet einige Vorteile:

Wer kann mitbieten

Auf Messen, Festen, Firmenveranstaltungen oder einfach als eigenständige Aktion: Naturschutzauktionen können zu vielen Gelegenheiten stattfinden. Daher gibt es auch ein breites Spektrum an Bietern:

Bisherige Auktionen


Videoimpressionen einer Naturschutzauktion

Klicken Sie hier um erste Eindrücke einer "Landscape Auction" aus den Niederlanden zu gewinnen.


Kontakt

Haben Sie noch Fragen? Sind Sie daran interessiert, eine Naturschutzauktion als Unternehmen oder Umweltschutzorganisation zu organisieren? Besitzen Sie ein eigenes Stück Land und suchen Sie finanzielle Unterstützung für den Unterhalt? Oder sind Sie daran interessiert, an einer Naturschutzauktion teilzunehmen?

Stefan Hörmann, Global Nature Fund.
 

Weitere Information

Twitter Xing Facebook LInkedIN



Business & Biodiversity einfach erklärt!

Featured video

Newsletter



Media Partners